AUSTRIAN COMPUTER GRAPHICS AWARD 2016

2016 findet zum fünften Mal die Verleihung des Austrian CG Awards (ACGA) im Rahmen der PIXELvienna 11 statt. Dieser national ausgerichtete Preis für herausragende Arbeiten aus dem Bereich der Computergrafik gibt speziell der österreichischen CG-Community die Möglichkeit ihre Arbeiten zu präsentieren und durch eine hochkarätige Jury bewerten zu lassen. Der ACGA wird organisiert von der IG Computergrafik, richtet sich bewusst an Einzelartists (sowohl Studenten als auch Profis) und bietet zudem die Möglichkeit Team- & Studioprojekte einzureichen.

Zugelassen sind alle Arbeiten aus dem Bereich 3D- und 2D Animation, 3D Visualisierung, Compositing, Game Development (Game-Assets, Leveldesign, Gameengine, ...), Interactive und Concept Art mit Fertigstellungsdatum 2014 oder jünger. Alle eingereichten Arbeiten werden nach erfolgter Prüfung auf Vollständigkeit durch eine international besetzte, hochkarätige Jury bewertet.

Die Gewinner, Nominierten & Einreichungen des ACGA 2015 kann man sich hier ansehen: www.acga.at/2015

Einreichschluss ist der 17. Juli 16. August 2016

Bei Fragen bitte eine Mail an: support@acga.at




GEWINNER, NOMINIERTE & EINREICHUNGEN

Gewinner, Nominierte & Einreichungen 2015
Gewinner, Nominierte & Einreichungen 2014
Gewinner, Nominierte & Einreichungen 2013
GeGewinner, Nominierte & Einreichungenwinner 2012

Internationale Jury

Eine Besonderheit des Austrian Computer Graphics Awards ist seine internationale, völlig unabhängige Jury, zusammengesetzt aus großen Namen der verschiedenen Bereiche der CG-Branche. Diese rund um die ganze Welt verteilten Professionals bewerten die Projekte ihres jeweiligen Fachgebiets und sorgen mit ihrem Know-How dafür, dass die prämierten österreichischen Projekte wahrhaftig zu den Besten des Landes gehören und keinen Vergleich mit internationalen Produktionen zu scheuen brauchen.

  • Ken Fountain: Animator
  • David Luong: Senior Cinematic Artist, Blizzard Entertainment
  • Rui Padinha: Senior VFX Artist, MPC
  • Simone Grünewald: Head of Art, Daedalic Entertainment
  • Juan Cañada: Head of Maxwell Render Technology, Next Limit
  • Jarek Kolar: Senior Producer, Hangar 13
  • Seungjin Woo: Concept Artist, Behaviour Interactive
  • Ralf Habel Senior Software Engineer at Walt Disney Animation Studios
  • Thomas Liera 2D Artist,Sketcher for Animation
  • Mario Ucci Creative Director at Passion Pictures
  • Andrei Riabovitchev Concept Artist / Illustrator
  • Vassil Pepelyankov: CG Consultant & Supervisor, CLX Europe
  • Bernd Diemer: Game Director, Yager Development
  • Anselm von Seherr - Thoß: VFX Technical Director, Incendii VFX
  • Christophe Hery: Rendering and Shading Architect
  • Jose Lopez Lead Character Designer, Original Force
  • Colin Graham Animation Director at Ubisoft Montreal
  • Michael Peter Senior Texture and Lookdev Artist, ILM
  • Benjamin Trobat Storyboard and Concept Artist / Illustrator

DIE KATEGORIEN

Allgemein empfiehlt es sich, die Einreichung mit detaillierten Infos und aufschlussreichem Zusatzmaterial zu versehen, dies ermöglicht der Jury optimale Einblicke in Herangehensweise, Ausführung und Umfang des Projekts.

Ein Projekt kann in bis zu drei Kategorien eingereicht werden, dazu muss für jede Kategorie eine eigene Einreichung des Projekts angelegt werden. Dies bietet die Möglichkeit speziell auf die jeweilige Kategorie zugeschnittenes Zusatzmaterial anzuhängen und somit das Projekt der Jury von seiner bestmöglichen, für die aktuelle Kategorie am relevantesten, Seite zu präsentieren.

Best Character

Der Charakter soll in seiner Physiognomie und Persönlichkeit anhand verschiedener Posen, Ansichten und Gesten dargestellt werden. Als Animation oder mit Hilfe mehrerer Einzelbilder.

Best Commercial

Werbe-Produktionen aller Art. Komplett CG oder Realfilm mit VFX-Elementen, was zählt ist die kreative Umsetzung und nicht das Konzept.

Best Game

Jede Form von PC-, Mobile- und Konsolenspielen kann eingereicht werden, entscheidend sind Grafik sowie Gameplay. Für die Einreichung ist ein Gameplay-Video notwendig. Eine spielbare Version zusätzlich ist wünschenswert.

Best Interactive & Crossmedia

Projection-Mappings, interaktive Installationen, ein Mix aus unterschiedlichen Medien oder etwas vollkommen Neues. Für die Hybridwesen unter den Projekten.

Best Foreign Production - with Austrian Participation

In dieser Kategorie können emigrierte ÖsterreicherInnen, die an ausländischen Produktionen mitarbeiten, zeigen was sie können.

Best Short Film

Shorts und Filme aller Genres, mit einem überwiegenden CG- bzw. VFX-Anteil.

Best Still

Ein einzelnes Bild soll eingereicht werden. Zusätzliches Work In Progress- und Making Of-Material ist erwünscht.

Best Technical Solution

Alle technische Lösungen, die es ermöglichen kreativ zu sein. Pipelines, Plugins, (Game-)Engines, Tools, Software, Grundlagenforschung usw.

Best VFX

Visual Effects in jeglicher Form. Bei längeren Filmen bitte einen Zusammenschnitt einreichen. Zusätzliches Work In Progress- und Making Of-Material ist erwünscht.

Best Visualization

Für Projekte die Daten, Ideen und Abläufe visualisieren und dabei helfen diese begreiflich zu machen (z.B. Informationsvisualisierung, Architekturvisualisierung, Produktvisualisierung … )

Best Student

Wenn du StudentIn/SchülerIn bist und dein Projekt im Rahmen der Ausbildung umgesetzt wurde, besitzt du eine weitere Chance auf Ruhm und Ehre:
Hiermit nimmst du zusätzlich an einer separaten Bewertung unter allen eingereichten StudentInnen-Projekten teil.